Woman writing in diary while using laptop computer on sofa

So stellen Sie sich in Ihrem Care.com-Profil eindrucksvoll vor

Mit der Selbstbeschreibung punkten

Damit Sie auf Care.com den passenden Job finden, zeigen wir Ihnen, welche Informationen in Ihrer Selbstbeschreibung auf keinen Fall fehlen dürfen.

Ihr Profil auf Care.com ist wie Ihre Visitenkarte. Es zeigt, was genau Sie als Alltagshelfer bieten und wie Sie Familien konkret helfen können. Damit Sie schnell die passende Arbeit finden, haben wir für Sie zusammengefasst, welche Informationen über Sie als Person in Ihrem Profilnicht fehlen dürfen und wie Sie einen guten ersten Eindruck hinterlassen.

1. Beschreiben Sie Ihre Person

Sobald Sie eine neue Jobanzeige in Ihrem Care.com-Profil angelegt haben, geben Sie durch simples Ankreuzen und Auswählen die Dienstleistung, die gewünschten Arbeitsstunden und das Startdatum ein. Häufig wird jedoch unterschätzt, dass vor allem das Feld „Beschreibung Ihrer Person“ (s. u.) eine äusserst wichtige Rolle spielt. Viele Alltagshelfer tragen dort lediglich einen Satz ein oder kopieren eine Vorlage in das Freifeld. Aber Vorsicht: Profile mit leeren und zu allgemein formulierten Beschreibungen werden schnell weggeklickt. Wer möchte, dass seine Anzeige Früchte trägt, sollte bei der Beschreibung so detailliert wie möglich sein und seinem Gegenüber ausreichend Informationen über sich selbst geben.

Selbstbeschreibung Care.com-Profil
Fotoquelle: © Care.com. Beispielfeld für die Selbstbeschreibung als Kinderbetreuer

Geben Sie einen aussagekräftigen Titel Ihrer Tätigkeit ein und nutzen Sie im nächsten Feld die Gelegenheit, ein kurzes Porträt von Ihnen und Ihren Dienstleistungen zu erstellen. Kurze, knackige Sätze und eine korrekte Rechtschreibung machen den Text für den Leser leicht verständlich. Vermeiden Sie umständliche Formulierungen und konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Wer sind Sie und warum interessieren Sie sich für den Job? Machen Sie sich darüber Gedanken, welche spezifischen Bedürfnisse die Personen, denen Sie helfen möchten, haben könnten. Zeigen Sie auf, inwiefern Ihre persönlichen Fähigkeiten zu den Bedürfnissen der Betreuungssuchenden passen.

2. Gehen Sie auf Ihre Erfahrungen ein

Beschreiben Sie Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten und erzählen Sie von Ihrem Werdegang. Welche Qualifizierungen bringen Sie mit und seit wann üben Sie diesen Job aus? Sie haben in der Vergangenheit häufig Senioren bekocht oder haben Erfahrung mit der Betreuung von Kleinkindern? Teilen Sie es den Suchenden mit und schärfen Sie so Ihr ganz individuelles Profil.

3. Geben Sie Beispiele

Erzählen Sie, wie Sie anderen Familien bei den Vorbereitungen für den Kindergeburtstag geholfen haben, wie Sie mit drei Hunden gleichzeitig Gassi gegangen sind oder wie Sie während der Weihnachtsfeiertage beim Dekorieren helfen konnten und somit ein Weihnachtschaos vermieden haben. Konkrete Beispiele eignen sich an dieser Stelle besonders gut und zeigen, dass Sie flexibel sind, was Ihre Aufgaben betrifft.

Titel

4. Musterbeispiele

Nachfolgend führen wir drei Beispiel auf, an denen Sie sich für Ihre Selbstbeschreibung orientieren können.

a) Leihoma mit 15 Jahren Erfahrung

Als Mutter von zwei Kindern und Grossmutter von mittlerweile vier Enkelkindern habe ich in Sachen Kinderbetreuung schon einiges erlebt. Ob Trotzphase, Wutanfall oder Pubertät – mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Ich arbeite seit 15 Jahren als Leihoma und geniesse jeden Tag, an dem ich Kinder um mich habe. Ich bin warmherzig, energiegeladen und verbringe gerne meine Zeit mit Vorlesen, Basteln und Spielen. Auch das Zubereiten von Mahlzeiten stellt kein Problem dar. Vergangenen Sommer habe ich eine Familie in einen einwöchigen Urlaub begleitet und biete diesen Service auch anderen Familien an. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

b) Zuverlässige Haushaltshilfe mit selbstständiger Arbeitsweise

Ich heisse Ute und arbeite nun seit mehr als 20 Jahren als Haushaltshilfe. Nach der Schule habe ich den Beruf der Hauswirtschafterin erlernt, in dem ich auch einige Jahre tätig war. Als meine beiden Kinder zur Welt kamen, setzte ich für ein paar Jahre aus, denn es war keine Zeit mehr für eine Vollzeitstelle. Nun sind die Kinder alt genug und bin ich wieder zeitlich flexibel einsetzbar. Ich bin ein zupackender Mensch, der einen ausgeprägten Sinn für Ordnung und Sauberkeit hat. Meine Arbeitsweise ist zügig und gründlich. Ich gehe mit offenen Augen durch die Wohnung und übernehme, falls gewünscht, auch selbstständig Aufgaben, die anfallen, ohne dass diese gefordert sind. Gerne unterstütze ich beim Bügeln, Gardinen waschen, Ofenreinigen, Fensterputzen usw. und habe in der Vergangenheit auch schon oft den Frühjahrsputz übernommen. Kontaktieren Sie mich gerne, dann können wir alle Details besprechen.

c) Nachhilfelehrerin in Mathematik und Physik

Hallo, ich heisse Lisa, bin 25 Jahre alt und studiere gerade im zweiten Mastersemester Mathematik und Physik. Ich arbeite seit 2 Jahren als Nachhilfelehrerin und unterstütze Schüler der Klassen 5-10 in den Fächern Mathe und Physik. Mit den Familien, mit denen ich bisher gearbeitet habe, habe ich zu Beginn der Zusammenarbeit meist feste Nachhilfezeiten vereinbart, in den meisten Fällen ein- bis zweimal pro Woche. Gerne komme ich zum Unterricht zu Ihnen nach Hause und bringen Übungsmaterial mit. Ich freue mich über Ihre Anfrage sowie ein erstes Telefonat.

d) Erfahrener Hundebetreuer für Urlaubsbetreuung zu haben

Hallo, ich bin Tim, 32 Jahre alt und seit 4 Jahren betreue ich Hunde jeglicher Art, ob gross oder ganz klein, jung oder alt. Gerne übernehme ich regelmässiges Gassi gehen, kann jedoch auch für eine mehrtägige Urlaubsbetreuung gebucht werden. Letzteres sollte bitte mindestens 4 Wochen im Vorfeld angekündigt werden. Ich lege Wert darauf, dass ein Betreuungsvertrag unterzeichnet wird, der Sie und meine Arbeit absichert. Eine Haftpflichtversicherung ist selbstverständlich und ich bin im Besitz eines Sachkundenachweises für Hundehalter. Ich freue mich auf ein erstes Kennenlernen mit Hund und Herrchen bzw. Frauchen und bin bereit, bis zu 3 Hunde gleichzeitig zu betreuen. Liebe Grüsse, Tim

Weitere interessante Artikel:



Diesen Artikel kommentieren