465286149_Sommerrezepte

Leckere Rezept-Ideen für selbstgemachtes Glace

Abkühlung gefällig?

Von unseren sommerlichen Eis-Kreationen werden nicht nur Ihre Kinder begeistert sein! Mit unseren sechs kinderleichten Rezepten zaubern Sie im Handumdrehen köstliches Eis für die ganze Familie:

Insbesondere im Sommer sind die meisten Kinder geradezu verrückt nach Eis! Und auch für Erwachsene gibt es manchmal nicht Schöneres, als bei heissem Wetter die Beine hochzulegen und genüsslich ein Eis zu schlecken. Die Schweizer verzehren jährlich etwa 7 Liter Glace pro Kopf. Das meiste Eis essen zwar die Finnen (sage und schreibe 11,8 Liter schleckt dort im Schnitt jeder pro Jahr), mit unseren leckeren Eis-Ideen zum Selbermachen erobern wir uns in diesem Jahr aber bestimmt einen Platz auf dem Treppchen!

 

Erdbeer-Joghurt Eis am Stil140714_bilder_300x300px_5

Zutaten:

 

  • 12 Erdbeeren
  • 3 EL Puderzucker
  • 5 Blättchen frische Minze
  • 250 g Naturjoghurt
  • 6-8 Eisförmchen mit Stil

 

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Waschen Sie die Erdbeeren, entfernen Sie das Grün und schneiden die Früchte in kleine Würfelchen. Vermengen Sie die übrigen Erdbeeren mit dem Puderzucker und zerdrücken Sie mit einer Gabel alles zu Püree. Ihre Kinder dürfen dabei einmal so richtig schön herummantschen, bis ein gleichmässiger Brei entstanden ist. Zupfen Sie die Minzblättchen klein.

 

Schritt 2 Vermengen Sie den Erdbeer-Brei, die kleingewürfelten Erdbeeren und die Minze mit dem Joghurt. Verteilen Sie die Masse auf die Eisförmchen und stellen Sie sie für mindestens vier Stunden in den Tiefkühler. Wenn Sie keine Eisförmchen haben, können Sie auch kleine Plastikbecher befüllen, die Erdbeermasse etwa eine Stunde anfrieren lassen und dann zurechtgeschnittene Strohhalme als Stiele verwenden.

 

Schritt 3 Halten Sie die Eisförmchen oder die Plastikbecher kurz unter warmes Wasser und drehen sie das Eis vorsichtig heraus. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Erdbeer-Joghurt Eis!

 

 

Sahne-Eis á la „Milky Way“140714_bilder_300x300px_4

 

Zutaten:

 

  • 300 g „Milky Way“ Schokoriegel
  • 220 ml Milch
  • 350 ml Sahne
  • Schokoraspel zum Bestreuen

 

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Geben Sie die Milch gemeinsam mit den Milky Way Riegeln in einen Topf. Erhitzen Sie die Milch langsam, bis die Schokoriegel vollständig geschmolzen sind. Nehmen Sie den Topf anschliessend vom Herd und lassen die Masse abkühlen.

 

Schritt 2 Rühren Sie die Sahne unter die abgekühlte Milky Way-Milch. Anschliessend können Sie die Masse entweder in einer Eismaschine zubereiten oder für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach stellen. Dabei sollten Sie das Eis etwa jede Stunde umrühren, damit es zu einem gleichmässig cremigen Sahneeis gefriert.

 

Schritt 3 Formen Sie Kugeln aus der Eismasse und streuen einige Schokoraspel darüber. Schon ist das Milky Way Eis fertig, das Ihre Kinder lieben werden! Da es durch die viele Sahne und die Schokoriegel sehr kalorienhaltig ist, sollten Sie Ihren Kindern besser nur hin und wieder eine Kugel davon gönnen.

 

Fruchtiges Limetten-Bananen Eis140714_bilder_300x300px_3

 

Zutaten:

  • 2 grosse reife Bananen (200g)
  • 2 Bio-Limetten
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Zucker

 

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Verarbeiten Sie die Bananen mit einer Gabel oder einem Pürierstab zu einem Brei. Raspeln Sie mit einer feinen Reibe die Schale der Limette und pressen anschliessend den Saft aus.

 

Schritt 2 Vermengen Sie das Bananenmus, Limettensaft und –schale mit den übrigen Zutaten, bis eine gleichmässige Masse entstanden ist.

 

Schritt 3 Geben Sie das Eis in den Tiefkühler und lassen es unter stündlichem Umrühren mindestens vier Stunden gefrieren oder geben Sie es in eine Eismaschine. Das Limetten-Bananen-Eis schmeckt nicht zu süss und wird sicher nicht nur Kindergaumen glücklich machen.

Karibisches Kokoseis mit Mango140714_bilder_300x300px_2

 

Zutaten:

 

  • 250 ml Kokosmilch
  • 250 ml Sahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 75 g Crème fraîche
  • 120 g Zucker
  • 1 kleine Mango
  • Kokosraspel zum Bestreuen

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Vermengen Sie Kokosmilch, Sahne, Vanillemark, Crème fraîche und Zucker miteinander und erhitzen Sie alles langsam und unter Rühren in einem Kochtopf.

 

Schritt 2 Lassen Sie die Masse abkühlen und stellen Sie sie anschliessend für mindestens vier Stunden ins Gefrierfach. Rühren Sie die Eiscreme stündlich um, damit sich keine Eiskristalle bilden und das Eis cremig bleibt.

 

Schritt 3 Schälen Sie die Mango und schneiden Sie in kleine Stücke. Richten Sie das fertige Eis zusammen mit der Mango an und betreuen Sie alles mit Kokosraspeln. Guten Appetit!

 

 

Eis-Muffins mit Nutella-Topping140714_bilder_300x300px_6

Zutaten:

 

  • 200 g Joghurt
  • 50 g Sauerrahm
  • 15 g Honig
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 tiefgekühlte Früchte (z.B. Himbeeren)
  • 5 EL Nutella
  • Muffin-Backform und Muffinförmchen aus Papier oder Silikon

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Vermengen Sie Joghurt, Sauerrahm, Honig, Zucker und Vanillezucker miteinander. Schlagen Sie anschliessend die Sahne steif und heben Sie sie vorsichtig unter. Stellen Sie die Masse in den Tiefkühler und lassen sie anfrieren. Rühren Sie die Masse hin und wieder um, damit sie gleichmässig anfriert.

 

Schritt 2 Mischen Sie die tiefgekühlten Früchte unter die angefrorene Masse. Himbeeren oder Erdbeeren eignen sich besonders gut, Sie können aber je nach Geschmack auch andere Früchte verwenden.

 

Schritt 3 Legen Sie die Muffin-Backform mit den Förmchen aus und geben Sie je einen Klecks Nutella hinein. Füllen Sie die Förmchen mit der Eismasse auf und setzen einen weiteren Nutella-Klecks auf die Masse. Stellen Sie die Muffins in der Form anschliessend wieder ins Eisfach und lassen Sie sie mindestens vier Stunden gefrieren.

Zitronen-Buttermilch-Erfrischung140714_bilder_300x300px_1

Zutaten:

 

  • 120 Milliliter Buttermilch
  • 170 g Crème fraîche
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 7 EL Agavendicksaft
  • 2 kleine Zitronen

 

 

Zubereitung:

 

Schritt 1 Vermengen Sie Buttermilch und Crème fraîche gleichmässig miteinander. Pressen Sie die beiden Zitronen aus und schmecken Sie die Masse mit dem Saft, Vanillezucker und Agavendicksaft ab.

 

Schritt 2 Geben Sie die Masse nun entweder in die Eismaschine oder in eine flache Schüssel in den Gefrierschrank. Rühren Sie die Masse etwa alle halbe Stunde um, damit das Eis schön cremig bleibt.

 

Schritt 3 Wer möchte, kann das Eis mit ein paar dünnen Scheiben Bio-Zitrone anrichten. Durch die Buttermilch und die natürliche Süsse des Agavendicksaftes schmeckt das Eis nicht zu süss und ist wunderbar erfrischend.

 

 


Noch mehr Spass: Hallo, Sommer



Diesen Artikel kommentieren